Lachs-Dill-Auflauf

Lachs-Dill-Auflauf Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Mehl 
  • 50 Butter 
  • 50 Schmalz 
  • 1 Prise  Salz 
  • 500 Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1 Bund  Dill 
  • 2   Eier 
  • 200 Schlagsahne 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Fett 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Mehl, Butter, Schmalz und Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einer krümeligen Masse verkneten. Ca. 3 Esslöffel Eiswasser hinzufügen und alles zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Lachsfilet entgräten, waschen und trocken tupfen. Filet in Würfel schneiden. Zitrone gründlich waschen und die Hälfte der Schale fein abreiben. Saft auspressen. Lachsfilet mit Zitronensaft beträufeln und ziehen lassen. Dill waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Fähnchen zum Garnieren, fein schneiden. Eine Auflaufform (ca. 1 Liter Inhalt; 30 x 18 cm) fetten. Mürbeteig etwas größer als die Form ausrollen und die Form damit auslegen. Der Mürbeteigrand sollte ca. 1/2 cm höher als der Formrand sein. Mürbeteig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten vorbacken. Auskühlen lassen. Eier, Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronenschale und Dill verrühren. Lachsstücke auf den abgekühlten Mürbeteig verteilen und mit Eier-Sahne übergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 50-60 Minuten backen. Mit Dillfähnchen bestreut servieren
2.
3650 Joue/ 870 kcal. E: 33 g, F: 43 g, KH: 39 g
3.
Geschirr: Schirnding

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 870 kcal
  • 33g Eiweiß
  • 43g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved