Lachs-Garnelen-Spieße mit Spinat

0
(0) 0 Sterne von 5
Lachs-Garnelen-Spieße mit Spinat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 Salat-Mayonnaise 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   Lauchzwiebel 
  •     Salz 
  •     bunter Pfeffer 
  • 1 kg  Spinat 
  • 750 vorwiegend festkochende Kartoffeln 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  • 3 EL  Öl 
  • 500 Lachsfilet, ohne Haut 
  • 8-10   küchenfertige Garnelen 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1 TL  Instant-Gemüsebrühe 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Zitronenspalten 
  •     Backpapier 
  • 8   Metallspieße 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mayonnaise und Joghurt verrühren. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken. Lauchzwiebel waschen, putzen und in sehr feine Ringe schneiden. Knoblauch und Zwiebel unter die Creme rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Spinat gründlich waschen, putzen und abtropfen lassen. Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. Thymian waschen, trocken tupfen, grob hacken, etwas zum Garnieren beiseite stellen. Rest mit Kartoffeln und 1 Esslöffel Öl mischen.
3.
Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Fisch und Garnelen waschen, trocken tupfen.
4.
Fisch in Würfel schneiden. Lachs und Garnelen auf 8 Spieße stecken. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Spinat daraufgeben, 100 ml Wasser zugießen und zugedeckt zusammenfallen lassen.
5.
Sahne zugießen, Brühe unterrühren und bei starker Hitze etwas einköcheln lassen. 1 Esslöffel Öl erhitzen. Spieße darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Spieße mit Spinat, Kartoffeln, Soße und Zitronenspalten servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 48g Eiweiß
  • 48g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved