Lachs-Garnelenspieße mit Reis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 16   rohe Garnelen in Schale, ohne Kopf (ca. 320 g)  
  • 375 g   Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  •     Salz  
  • 250 g   10-Minuten-Reis (Langkornreis parboiled) 
  • 125 g   Butter  
  • 1 Päckchen   Sauce Hollandaise  
  • 1/2 Bund   Dill  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     weißer Pfeffer  
  •     Fett für die Tassen 
  • 8   Schaschlik-Holzspieße  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Garnelen, bis auf die Schwanzflosse schälen, Rücken aufschneiden und den Darm entfernen. Garnelen waschen und abtropfen lassen. Lachsfilet in Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Tomaten waschen und abtropfen lassen. Zitrone waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Garnelen, Lachs, Tomaten und Zitronenspalten auf 8 Spieße stecken. 600 ml Wasser und 1 Teelöffel Salz in einem Topf aufkochen.
3.
Reis zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze in 10 Minuten ausquellen lassen. Für die Hollandaise kalte Butter in Würfel schneiden. 125 ml Wasser in einem Topf erwärmen. Soßenpulver mit einem Schneebesen einrühren und aufkochen.
4.
Dann bei schwacher Hitze Butterwürfel nach und nach zufügen und gut unterschlagen. Dill waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Dill in die Soße rühren und warm stellen.
5.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße unter Wenden 5-6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 4 Tassen fetten und den heißen Reis hineindrücken. Reis auf Teller stürzen und mit den Spießen und Dill-Hollandaise anrichten.
6.
Mit Dill garniert servieren. Restliche Soße extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved