Lachs-Maultaschen in Broccoli-Soße

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   + 40 g + 1 EL Mehl  
  •     Salz, weißer Pfeffer, Muskat  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   frisches Lachsfilet  
  • 100 g   geräucherter Lachs  
  • 1/2 Bund   Dill  
  • 350 g   Broccoli  
  • 2 EL (30 g)  Butter/Margarine  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1   mittelgroße Tomate  
  •     evt. Zitrone und Dill  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
200 g Mehl und 1/2 TL Salz mischen. Mulde in die Mitte drücken. 2 Eier und 3-4 EL kaltes Wasser hineingeben. Alles zum glatten Teig verkneten. Zugedeckt bei Zimmertemperatur ca. 1 Stunde ruhenlassen
2.
Lachsfilet waschen und trockentupfen. Frischen und Räucherlachs fein würfeln. Dill waschen und hacken. 1 Ei trennen. Eigelb und Dill unter den Fisch mischen und würzen
3.
Broccoli putzen, waschen, in Röschen teilen. In 1/4 l kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abtropfen lassen, Gemüsewasser auffangen
4.
Nudelteig zu 2 dünnen Platten (ca. 30 x 40 cm) ausrollen und mit Eiweiß bestreichen. 12 walnußgroße Häufchen Lachsmasse in gleichen Abständen auf eine Teigplatte setzen. Mit zweiter Platte abdecken. Zwischenräume gut andrücken und Maultaschen ausradeln. In kochendem Salzwasser 3-4 Minuten garen
5.
Fett erhitzen. 40 g Mehl darin anschwitzen. Mit Gemüsewasser und Milch ablöschen und aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln. Hälfte Broccoli in der Soße pürieren. Rest Broccoli zufügen und alles kurz erhitzen. Abschmecken
6.
Tomate putzen, waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Maultaschen abtropfen lassen. Alles anrichten. Evtl. mit Zitrone und Dill garnieren
7.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved