Lachs mit Meerrettich-Püree-Kruste

0
(0) 0 Sterne von 5
Lachs mit Meerrettich-Püree-Kruste Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  Kartoffeln 
  •     Salz, weißer Pfeffer, Muskat 
  • 1,5 kg  Blattspinat 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 EL (20 g)  Mehl 
  • 3-4 EL  Butter 
  • 1/8 + 1/4l Milch 
  • 125 Schlagsahne 
  • 600 Lachsfilet, 1-2 EL Öl 
  • 2-3 EL  geriebener Meerrettich (Glas) 
  •     Fett f. d. Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Spinat putzen, gründlich waschen. Zwiebeln schälen, hacken. Mehl und 1 EL Butter verkneten, kalt stellen
2.
2.1-2 EL Butter erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Spinat tropfnass zufügen und zusammenfallen lassen. 1/8 l Milch und Sahne angießen, aufkochen. Mehlbutter einrühren, ca. 3 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
3.
Lachs waschen, trockentupfen und in 4 Stücke schneiden. Öl erhitzen. Lachs darin pro Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln abgießen, fein zerstampfen oder durch die Kartoffelpresse drücken. 1/4 l Milch und 1 EL Butter zufügen. Mit Salz und Meerrettich würzen
4.
Spinat in eine gefettete Auflaufform füllen. Lachs darauf setzen. Hälfte Püree mit dem Spritzbeutel auf die Lachstranchen spritzen. Oder mit dem Löffel darauf verteilen. Restliches Püree warm stellen
5.
Lachs im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C / Gas: Stufe 4) ca. 15 Minuten goldgelb überbacken. Alles anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 47g Eiweiß
  • 44g Fett
  • 48g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved