Lachs-Mousse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 80 g   geräucherter Lachs  
  • 1   Eigelb  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 50 g   weiche Butter  
  • 1 EL   Magermilch-Joghurt  
  • 300 g   Lachsfilet  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 Bund   Dill  
  • 100 g   Feldsalat  
  • 1   große Tomate  
  • 3 EL   Weinessig  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 2 EL   Öl  
  •     Zitronenscheiben und Dill zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Räucherlachs in Würfel schneiden und in einem Mixer zerkleinern. Eigelb, Öl, Butter, und Joghurt unterrühren. Lachspüree in eine Schüssel geben. Frischen Lachs fein hacken und unter die Räucherlachsmischung geben. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Dill waschen, trocken tupfen, sehr fein hacken und unterziehen. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Feldsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Tomate putzen, waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl darunter schlagen. Feldsalat, Tomaten und die Vinaigrette vermengen. Von der Lachs-Mousse mit 2 Esslöffeln Nockerln abstechen und auf Tellern anrichten. Feldsalat und Tomaten darum verteilen. Mit Zitronenscheiben und Dill garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1050 kcal
  • 250 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved