Lachs-Tranchen auf Bandnudeln mit Zitronensoße und Broccoli

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Packungen   (à 2 Stück je 125 g) tiefgefrorenes Lachsfilet  
  • 500 g   Broccoli  
  •     Salz  
  • 300 g   Bandnudeln (Gourmet Echte schwäbische Eiernudeln) 
  • 1 EL   Weißwein-Essig  
  •     Saft und abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitone 
  • 1   Lorbeerblatt  
  •     Pfeffer  
  • 25 g   Butter oder Margarine  
  • 25 g   Mehl  
  • 150 g   Schlagsahne  
  •     Oregano und rosa Beeren zum Verzieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Lachs auftauen lassen. Broccoli putzen, waschen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abgießen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
2.
3/8 Liter Wasser, Essig, 1 Esslöffel Zitronensaft und -schale, Lorbeer, Salz und Pfeffer aufkochen. Lachs bei schwacher Hitze im Sud zugedeckt ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Lachs kurz warm stellen.
3.
Lachssud durchsieben, ca. 1/4 Liter abmessen. Fett erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Mit Lachssud und Sahne ablöschen. Aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
4.
Nudeln abgießen, abtropfen lassen. Mit Fisch, Broccoli und Soße auf Tellern anrichten. Eventuell mit Oregano und rosa Beeren garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved