Lachsfilet mit Rote Bete-Salat und Meerrettichschaum

Aus kochen & genießen 43/2008
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   kleine Kartoffeln  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 8   Stücke Lachsfilet (à ca. 100 g) 
  • 1-2 EL   Zitronensaft  
  • 1-2 EL   Butter  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • ca. 2 EL   Meerrettich (aus dem Glas) 
  • 1 EL   heller Soßenbinder  
  • 2   weiße Zwiebeln  
  • 100 g   Feldsalat  
  • 1   Orange  
  • 1-2 EL   Limettensaft  
  • 40 g   Rote Bete-Scheiben (aus dem Glas) 
  •     Limetten- und Zitronenscheiben zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Im heißen Öl ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen Lachs waschen und trocken tupfen. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen.
2.
In zerlassenener Butter bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Für die Soße Sahne und Brühe kurz aufkochen. Meerrettich unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.
3.
Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen. Kurz vor dem Servieren mit dem Schneidstab schaumig aufschlagen. Für den Salat Zwiebeln schälen, in feine Spalten schneiden. Feldsalat putzen, waschen, abtropfen lassen.
4.
Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden. Zwiebeln, Feldsalat und Orangenfilets vermengen und mit Limettensaft beträufeln. Rote Bete in feine Streifen schneiden, vorsichtig unterheben.
5.
Fisch, Kartoffeln, Soße und Salat portionsweise servieren, mit Limetten- und Zitronenscheiben garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 45 g Eiweiß
  • 44 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved