close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Lachsforelle in der Salzkruste

Aus kochen & genießen 2/2012
2
(1) 2 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  PERSONEN
  •     • 2 küchenfertige Lachsforellen (à 600 g) 
  •     • 6 Stiele Petersilie 
  •     • 2 kg grobes Meersalz (z. B. graues aus Guérande) 
  •     • 4 frische Eier (Gr. M) 
  •     • 5 EL Mehl (ca. 90 g) 
  •     • 3 geh. EL Speisestärke (45 g) 
  •     • 1 EL grüne Pfefferkörner (Glas) 
  •     • 1–2 Knoblauchzehen 
  •     • ca. 1⁄8 l + 2 EL Olivenöl 
  •     • 1 TL mittelscharfer Senf 
  •     • abgeriebene Schale und Saft von 1⁄2 Bio-Limette 
  •     • Salz  
  •     • Pfeffer  
  •     • evtl. Zucker  
  •     • 3 kleine Zucchini 
  •     • Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fisch von innen und außen waschen und trocken tupfen. Petersilie waschen, trocken schütteln und mitsamt der Stiele in die Bauchhöhlen legen.
2.
Aus Meersalz, 3 Eiern, Mehl, Stärke und ca. 5 EL Wasser den Salzteig herstellen. Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Die Fische in den Salzteig einpacken. Im vor geheizten Backofen (E-Herd:.
3.
175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen.
4.
Grünen Pfeffer hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. 1 Ei mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Ca. 1⁄8 l Öl erst tröpfchenweise, dann im feinen Strahl langsam unterrühren, bis eine dickcremige Mayonnaise entstanden ist.
5.
Grünen Pfeffer, Knoblauch, Senf, Limettenschale und -saft unter die Aïoli rühren. Abschmecken.
6.
Zucchini putzen, waschen und in Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchini darin unter Wenden 4–5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
7.
Fisch herausnehmen. Salzkruste öffnen. Obere Fischfilets von den Gräten heben, Gräten entfernen und die unteren Filets von der Haut abheben. Mit Zucchini und Aïoli anrichten. Dazu passt Baguette. Getränke-Tipp: Weißwein, z.
8.
B. ein Sauvignon blanc.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 35 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved