Lachsfrikassee in Senf-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Lachsfrikassee in Senf-Soße Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Perlzwiebeln  
  • 1 TL   + 2 EL Öl  
  • 200 g   Langkornreis  
  • 250 g   Champignons  
  • 600 g   Lachsfilet ohne Haut  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 20 g   Mehl  
  • 150 ml   trockener Weißwein  
  • 250 ml   Milch  
  • 2 EL   grober Senf  
  •     Zitronensaft  
  • 6–7 Stiel(e)   Kerbel  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen. 1 TL Öl in einem Topf erhitzen, ganze Zwiebeln darin 2–3 Minuten andünsten. Wasser zugießen, sodass die Zwiebeln bedeckt sind und 8–10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Zwiebeln abgießen.
2.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
3.
Pilze säubern, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Fisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin unter Wenden ca. 5 Minuten goldbraun anbraten.
4.
Pilze herausnehmen, Fisch darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Nach ca. 2 Minuten die Zwiebeln zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Fett in einem Topf schmelzen. Mehl einrühren und 1–2 Minuten anschwitzen. Weißwein und Milch langsam einrühren und unter gelegentlichem Rühren 6–8 Minuten köcheln lassen. Senf zugeben und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
6.
Kerbel waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 5 Stielen klein hacken. Lachs, Champignons, Zwiebeln und gehackten Kerbel in die Soße geben. Frikassee und Reis in Schalen anrichten und mit Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved