Lachspralinen

Aus kochen & genießen 7/2010
Lachspralinen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 5   Blätterteigscheiben (à 75 g) 
  • 200 Blattspinat 
  •     Salz 
  • 8 (à 80 g)  Tranchen Lachsfilet 
  •     Pfeffer 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 3 EL  Milch 
  •     Dill und Limette 
  •     Mehl 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und bei Zimmertemperatur in ca. 20 Minuten auftauen lassen. Spinat putzen, waschen, in kochendem Salzwasser blanchieren und sofort in kaltem Wasser abschrecken.
2.
Lachs waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Eigelb und Milch verquirlen. Aus einer Blätterteigscheibe Blüten ausstechen. Übrige Blätterteigscheiben halbieren und auf bemehlter Arbeitsfläche so groß ausrollen, daß die Fischtranchen darin eingewickelt werden können.
3.
Fischtranchen erst in Spinat wickeln, dann in Blätterteig einpacken. Naht mit Eigelb-Mischung einstreichen und andrücken. Die Päckchen komplett mit Eigelb-Mischung einstreichen. Blüten auf die Päckchen verteilen und ebenfalls einstreichen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Fisch aus dem Ofen nehmen, in Drittel schneiden und auf einer Platte anrichten. Mit Dill und Limette garneren.

Ernährungsinfo

7 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved