Lachsröllchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier (Größe M)  
  • 1/8 l   Milch  
  • 100 g   Mehl  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 1 Messerspitze   Salz  
  • 100 g   Crème fraîche  
  • 25 g   geriebener Meerrettich (aus dem Glas) 
  • ca. 125 g   Kopfsalat  
  • 25-30 g   Butter oder Margarine  
  • 12 Scheiben (ca. 300 g)  Räucherlachs  
  •     Dill und Zitrone zum Garnieren 
  • 24-28   Cocktailspieße  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Eier, Milch, 1/8 Liter kaltes Wasser, Mehl, Backpulver und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen Crème fraîche, Meerrettich und etwas Salz verrühren. Salat putzen, waschen und abtropfen lassen. Etwas Fett in einer Pfanne (ca. 22 cm Ø) erhitzen und 1/4 vom Teig hineingeben. Unter Wenden einen goldbraunen Pfannkuchen backen und auf eine Platte geben. Aus dem restlichen Teig 3 weitere dünne Pfannkuchen backen und auskühlen lassen. Pfannkuchen einzeln mit Crème fraiche bestreichen und mit Salat und Lachs belegen. Pfannkuchen aufrollen und in 3-4 cm dicke Röllchen schneiden. Mit Cocktailspießen feststecken und auf einer Platte anrichten. Mit Dill und Zitrone garnieren und bis zum Servieren kühl stellen. Ergibt 24-28 Röllchen
2.
Wartezeit ca. 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved