Lachstranchen mit Meerrettich-Püree

Lachstranchen mit Meerrettich-Püree Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 mehlig koch. Kartoffeln 
  •     Salz, Muskat, weißer Pfeffer 
  • 750 Porree (Lauch) 
  • 750 Lachsfilet (ohne Haut) 
  • 3-4 EL  Zitronensaft 
  • 1   Ei + 1 Eigelb 
  • 2-3 TL  Meerrettich (Glas) 
  • 1/8 Milch 
  • 1-2 EL  + 1-2 TL + 2 EL Butter 
  • 6-8   kleine Tomaten 
  • 1-2 EL  geriebener Gouda 
  • 1 EL  Schlagsahne oder Milch 
  •     Zitrone und Kräuter 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. In Salzwasser ca. 20 Minuten kochen
2.
Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Fisch waschen, trockentupfen und in 8 Stücke (Tranchen) schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln
3.
Kartoffeln abgießen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Ganzes Ei und Meerrettich verrühren. Mit Milch und 1-2 EL Butter unter das Püree rühren. Mit Salz und Muskat würzen. Püree in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen
4.
Fisch mit Salz würzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Das Püree spiralförmig darauf spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten goldgelb backen
5.
Tomaten waschen und halbieren oder einen Deckel abschneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Käse bestreuen und 1-2 TL Butter in Flöckchen darauf verteilen. Tomaten nach ca. 10 Minuten mit aufs Blech legen. Eigelb und Sahne verquirlen. Kartoffelkruste damit bestreichen, zu Ende backen
6.
Porree in 2 EL heißer Butter andünsten. 100 ml Wasser angießen und zugedeckt ca.12 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles anrichten und garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 32g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved