Lachstranchen in Speck

Lachstranchen in Speck Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 350 Pfifferlinge 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4 Stiel(e)  Petersilie 
  • 1   Bio-Orange 
  • 40 Butter 
  • 30 Sonnenblumenkerne 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 (à 175 g)  Stücke Lachsfilet 
  • 4 Scheiben  Früchstücksspeck 
  • 2 EL  Olivenöl 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Pfifferlinge putzen, gründlich waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Pfifferlinge je nach Größe evtl. halbieren. Knoblauch schälen und klein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken.
2.
Orange heiß waschen, trocken reiben und Hälfte der Schale in Zesten abziehen. Orange halbieren und den Saft auspressen.
3.
20 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Sonnenblumenkerne in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten mit andünsten. Orangensaft zugießen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zesten und Petersilie zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Sud vom Herd nehmen.
5.
Fisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Jedes Stück Lachs mit einer Scheibe Speck umwickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Lachs darin unter Wenden 5–6 Minuten braten. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen.
6.
Pfifferlinge darin ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Lachs aus der Pfanne nehmen. Lachs und Pfifferlinge auf Tellern anrichten. Orangensud darüberträufeln und sofort servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 42g Fett
  • 5g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved