Lamm-Paprika-Spieße mit Bärlauchgremolata

Aus LECKER 4/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Lamm-Paprika-Spieße mit Bärlauchgremolata Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Lammlachse (ausgelöster Lammrücken) 
  • 2   rote Zwiebeln 
  • 1   grüne Paprikaschote 
  • 1 Bund (ca. 60 g)  Bärlauch 
  • 8–9 EL  gutes Olivenöl 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  • 2   Römersalatherzen 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 1⁄2   Salatgurke 
  • 3 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 4   lange Spieße 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Lammlachse trocken tupfen und in ca. 16 gleichmäßige Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Paprika putzen, waschen und in Stücke schneiden. Lamm, Zwiebeln und Paprika abwechselnd auf Spieße stecken.
2.
Für die Gremolata Bärlauch waschen, trocken schütteln und sehr fein hacken. 4–5 EL Öl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3.
Für den Salat Römersalat putzen, waschen, abtropfen lassen und in Stücke zupfen. Tomaten waschen und halbieren. Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Essig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren.
4.
3 EL Öl darunterschlagen. Vinaigrette mit den vorbereiteten Salatzutaten mischen.
5.
1 EL Öl in einer (Grill-)Pfanne erhitzen. Spieße darin rundherum ca. 8 Minuten braten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. In der letzten Minute mit der Bärlauchgremolata bestreichen. Spieße und Salat anrichten.
6.
Dazu passt Baguette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 38g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 6g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved