Lamm-Schmetterlingskoteletts mit Chili und schwarzen Oliven zu Aioli

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Kalamata-Oliven; ohne Stein  
  • 5   Knoblauchzehen  
  • 3 EL   + 200 ml Olivenöl  
  • 1 TL   Chiliflocken  
  • 2 TL   getrockneter Oregano  
  •     abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone 
  • 6 EL   Zitronensaft  
  • 8   Lamm-Koteletts (à ca. 100 g) 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 TL   Dijon-Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Oreganoblättchen zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Oliven abtropfen lassen, in Scheiben schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen und grob hacken. 3 EL Olivenöl mit Knoblauch, Oliven, Chiliflocken, Oregano, Zitronenschale und 5 EL Saft verrühren. Fleisch waschen, trocken tupfen, in eine Schale geben, mit der Marinade vermengen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
2.
3 Knoblauchzehen schälen, vierteln. Zimmerwarme Eier, Senf, 1 EL Zitronensaft, Knoblauch, Salz, Pfeffer in einen hohen Rührbecher geben. 200 ml Öl zugeben. Mit einem Schneidestab von unten nach oben ziehen, bis eine cremige Soße entsteht.
3.
Aioli mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Lamm aus der Marinade nehmen. Knoblauch und Oliven abstreifen, auffangen und wieder in die Marinade geben. Eine große Pfanne erhitzen. Lamm darin portionsweise von jeder Seite 2–3 Minuten braten. Auf einer Platte anrichten, Marinade darübergeben.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Oreganoblättchen garnieren. Lamm mit Aioli servieren. Dazu schmeckt Brot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1160 kcal
  • 4870 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 115 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved