Lapin à la Moutarde - Kaninchen in Senfsoße

Lapin à la Moutarde - Kaninchen in Senfsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Kaninchen (küchenfertig; etwa 1,5 kg; vom Händler in 6 Stücke teilen lassen) 
  • 3 EL  Senf (scharf; z. B. Dijonsenf) 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 400   Milliliter Weißwein (trocken; z. B. Muscadet oder Brühe) 
  • 200   Milliliter Hühnerbrühe 
  • 200 Crème fraiche 
  • 1 Bund  Basilikum 

Zubereitung

60 Minuten
1.
Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Kaninchenteile abspülen und trocken tupfen. Senf, Öl, 1/2 TL Salz und Pfeffer verrühren und die Kaninchenteile damit bestreichen. Kaninchenteile in eine ofenfeste Form legen und im Ofen 5 Minuten braten.
2.
Wein und Brühe dazugießen und 30 Minuten schmoren lassen. Dabei zwischendurch mit dem Bratensaft begießen.
3.
Die Kaninchenteile aus dem Sud nehmen und warm stellen. Fond auf etwa die Hälfte einkochen lassen. Crème fraiche in den Kaninchenfond rühren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Senfsoße über die Kaninchenteile geben und zum Servieren mit abgespülten und in kleine Stücke gezupften Basilikumblättern bestreuen.

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved