Lasagnetten in Mascarpone-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Zuckerschoten oder  
  • 300 g   TK-Erbsen  
  • 3   Schalotten oder 1 Zwiebel  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 1 Glas (400 ml)  Gemüsefond  
  • 400 g   Lasagnetten  
  •     (gewellte Bandnudeln) 
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 150 g   Mascarpone oder  
  •     Crème fraîche, 1 Eigelb 
  • 2-3 EL   heller Soßenbinder  
  • 12 Scheiben   Parmaschinken  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zuckerschoten putzen, waschen. Schalotten oder Zwiebel schälen und fein würfeln
2.
Fett erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Erbsen kurz mitdünsten. Mit Fond ablöschen und 4-6 Minuten garen
3.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen
4.
Erbsen aus dem Fond nehmen. Mascarpone in den Fond rühren, Soßenbinder einstreuen und aufkochen lassen. Eigelb mit wenig Soße verrühren und dann in die übrige Soße rühren (nicht mehr kochen!). Mit Salz und Pfeffer abschmecken
5.
Erbsen in der Soße erhitzen. Nudeln abtropfen lassen und mit der Soße mischen. Mit Parmaschinken anrichten und mit Petersilie garnieren
6.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved