Lasagnetten in Mascarponesoße mit Parmaschinken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Zuckerschoten  
  • 1   Zwiebel  
  • 15 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Glas (425 ml/ 400 ml)  Gemüse Fond  
  • 400 g   Lasagnetten Nudeln  
  •     Salz  
  • 150 g   Mascarpone (italienischer Weichkäse) 
  • ca. 3 EL   heller Soßenbinder  
  • 1   Eigelb  
  •     Pfeffer  
  • 12 Scheiben (ca. 175 g)  Parmaschinken  
  •     Petersilie zum Garniern 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zuckerschoten putzen, waschen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Zuckerschoten darin andünsten. Fond zugießen, aufkochen und zugedeckt 8-10 Minuten köcheln lassen.
2.
Nudeln in reichlich kochendes Salzwasser geben und in ca. 10 Minuten al dente kochen, abtropfen lassen. Zuckerschoten mit einer Schaumkelle aus dem Fond heben, Mascarpone und Soßenbinder einrühren und nochmals kurz aufkochen.
3.
Eigelb mit wenig heißer Soße verrühren, in die übrige Soße rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln, Zuckerschoten und Soße mischen, auf Teller verteilen und den Parmaschinken darauf anrichten.
4.
Mit Pfeffer aus der Mühle würzen und mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 80 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved