Lauchzwiebel-Pizzen

0
(0) 0 Sterne von 5
Lauchzwiebel-Pizzen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 100 rote Paprikaschote 
  • 100 Lauchzwiebeln 
  • 50 Schmand 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 EL  Mehl 
  •     Salz 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 Dose(n) (400 g)  8 Sonntags-Brötchen 
  • 50 Schinkenwürfel 
  •     Mehl 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Paprika waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Schmand, Eigelb und Mehl glatt rühren. Mit Salz und Muskat würzen. Sonntags-Brötchen aus der Dose nehmen und in 8 Stücke teilen. Mit bemehlten Händen 8 kleine runde flache Küchlein formen. In die Küchlein eine Mulde drücken. Paprika, Lauchzwiebel und Schinkenwürfel darin verteilen. Schmandcreme daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Noch warm servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 28g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved