Lauwarmer Nudelsalat auf asiatische Art

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 150 g)  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 3   bunte Paprikaschoten  
  • 400 g   Nudeln (z. B. Penne) 
  • 2 EL   geschälter Sesam  
  • 1 EL   Öl  
  • 4 EL   Chilisoße  
  • 250 g   Sojasprossen  
  • 3 EL   Sojasoße  
  • 1 TL   Sambal Oelek  
  • 1 TL   Honig  
  •     asiatischer Schnittlauch zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen, trocken tupfen und schräg in Ringe schneiden. Paprika halbieren, putzen, waschen und trocken tupfen.
2.
In feine Streifen schneiden. Penne in reichlich kochendem Salzwasser 10-12 Minuten garen. Inzwischen Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Hähnchenfilets in heißem Öl 5-10 Minuten goldbraun braten. Paprika und Lauchzwiebeln zugeben und kurz mitbraten.
3.
Chilisoße zufügen und unterrühren. Sojasprossen kurz unterheben. Hähnchen-Gemüse aus der Pfanne nehmen. Bratenfond mit Sojasoße und Sambal Oelek ablöschen, kurz aufkochen und mit Honig abschmecken. Nudeln abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
4.
Penne und Hähnchen-Gemüse vermengen. Nudelsalat lauwarm servieren. Mit Soße beträufeln und mit Sesam bestreuen. Mit asiatischem Schnittlauch garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 54 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 85 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved