Leberkäse in ­Laugenbröselpanade zu Krautsalat

Aus kochen & genießen 11/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleiner Weißkohl (ca. 1 kg)  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 5 Scheiben   durchwachsener geräucherter Speck  
  • 3 EL   Öl  
  • 4–5 EL   Weißweinessig  
  • 1⁄2 TL   Gemüsebrühe  
  •     Zucker  
  • 2   Laugenbrötchen oder -stangen (2–3 Tage alt) 
  • 2   Eier  
  • 4 Scheiben (ca. 500 g)  Leberkäse  
  • 4–5 EL   Mehl  
  • 1 Bund   krause Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kohl putzen, waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Kohl in feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit 2 TL Salz kräftig durchkneten.
2.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Speck in Stücke schneiden, in 1 EL hei­ßem Öl knusprig braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Zwie­bel im Brat­fett glasig dünsten. Mit Es­sig und 1⁄8 l Wasser ablöschen.
3.
Aufkochen, Brühe ein­rühren, 3 Minuten kö­cheln. Mit Pfeffer, 1 Prise Zucker und evtl. Salz wür­zen. Über den Kohl gießen, etwas abkühlen lassen. Dann kräftig durchkneten, ca. 1 Stun­de ziehen lassen.
4.
Laugengebäck grob reiben. Eier verquirlen. Leberkäse halbieren. Nacheinander in Mehl, Ei und Bröseln wenden, Panade andrücken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Leberkäse darin von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten.
5.
Petersilie waschen und hacken. Mit dem Speck unter den Krautsalat heben. Abschmecken. Mit Leberkäse anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 25 g Eiweiß
  • 49 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved