Lebkuchen-Donauwellen

0
(0) 0 Sterne von 5
Lebkuchen-Donauwellen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 5   kleine, reife Birnen (à ca. 125 g) 
  • 400 Zucker 
  • 1/2 Birnensaft 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 2 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 850 ml  Milch 
  • 600 zimmerwarme Butter 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 300 Mehl 
  • 4 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 2 1/2 TL  Kakaopulver 
  • 1 TL  Lebkuchengewürz 
  • 150 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 150 Vollmilch-Kuvertüre 
  • 25 Kokosfett 
  •     Fett und Mehl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Birnen schälen, halbieren und Kerngehäuse herausschneiden. 50 g Zucker in einem Topf karamellisieren. Birnen- und Zitronensaft zufügen und unter Rühren aufkochen. Birnenhälften darin unter gelegentlichem Wenden ca. 10 Minuten dünsten, herausnehmen und abkühlen lassen
2.
Inzwischen Puddingpulver, 100 g Zucker und 100 ml Milch glatt rühren. 700 ml Milch aufkochen, von der Herdplatte ziehen, Puddingpulver einrühren und nochmals ca. 1 Minute unter Rühren kochen. In eine Schüssel füllen, Oberfläche mit Folie bedecken und auskühlen lassen
3.
Abgekühlte Birnen in Würfel schneiden. 300 g Butter, Vanillin-Zucker und 250 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 50 ml Milch unter den Teig rühren. Hälfte des Teiges auf die gefettete, mit Mehl ausgestreute Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) streichen. Unter die andere Hälfte Kakao und Lebkuchengewürz rühren und auf den hellen Teig streichen. Birnenstücke auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen
4.
300 g Butter cremig weiß aufschlagen. Zimmerwarmen Pudding (Butter und Pudding müssen die gleiche Temperatur haben!!) glatt rühren und esslöffelweise unter die Butter rühren. Buttercreme auf den Kuchen streichen und an einem kühlen Ort ca. 3 Stunden fest werden lassen
5.
Kuvertüre grob hacken und in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kokosfett zugeben und lauwarm abkühlen lassen. Kuvertüre zügig mit einer Palette auf den Kuchen streichen und evtl. kurz etwas anziehen lassen. Mit einem Tortenkamm/gezackte Teigkarte wellenartige Streifen durch die Kuvertüre ziehen. Nochmals ca. 30 Minuten kühl stellen, bis die Schokoladenglasur fest ist. Kuchen mit einem in heißes Wasser getauchten Messer in Stücke schneiden
6.
Wartezeit ca. 4 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved