Lebkuchen-Igel

0
(0) 0 Sterne von 5
Lebkuchen-Igel Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 125 Zitronat 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 200 Puderzucker 
  • 1 TL  Zimt 
  • 1 TL  Lebkuchengewürz 
  • 1 Prise  Salz 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 225 gemahlene Mandeln 
  • 50 gemahlene Haselnüsse 
  • 1 Messerspitze  Backpulver 
  • 42 (5 cm Ø)  Back-Oblaten 
  • 75 Mandelsplitter 
  • 100 weiße und Halbbitter Kuvertüre 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zitronat fein hacken. Eier, Puderzucker, Zimt, Lebkuchengewürz, Salz und Zitronenschale dickcremig aufschlagen. Mandeln, Nüsse und Backpulver mischen und unterrühren. Zitronat ebenfalls unterrühren. Masse ca. 30 Minuten kalt stellen. Oblaten (5 cm Ø) auf zwei Backbleche verteilen. Mit Hilfe von Teelöffeln walnussgroße Häufchen auf die Oblaten setzen. Etwas flach drücken. Mandelsplitter in die Häufchen stecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 25 Minuten nacheinander backen. Anschließend im ausgeschalteten Backofen weitere 5 Minuten trocknen lassen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen. Weiße und dunkle Kuvertüre getrennt grob hacken. Kuvertüre getrennt in zwei Schälchen im heißen Wasserbad schmelzen. Hälfte der Igel mit weißer Kuvertüre überziehen. Restliche Igel mit dunkler Kuvertüre überziehen. Auf ein Gitter setzen und trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved