Lebkuchen-Panna-Cotta zu heißen Beeren

Aus kochen & genießen 11/2012
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 200 ml   Milch  
  • 1 gestrichene(r) TL   Lebkuchengewürz  
  • 50 g   + 1 EL Zucker  
  • 1 Päckchen   Bourbon- Vanillezucker  
  • 1   gehäufter TL Speisestärke  
  • 1⁄8 l   roter Fruchtsaft  
  • 200 g   TK-Himbeeren  
  •     Zimtstangen und Sternanis zum Verzieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, Milch, Lebkuchengewürz, 50 g Zucker und Vanillezucker in einem Topf aufkochen. Kurz köcheln, vom Herd nehmen und ca. 1 Minute ziehen lassen. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Gewürzsahne auflösen.
2.
In vier kleine Förmchen (à ca. 1/8 l Inhalt) verteilen, auskühlen lassen. Danach mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.
3.
Stärke und 2–3 EL Saft glatt rühren. Rest Saft und 1 EL Zucker aufkochen. Angerührte Stärke einrühren und nochmals kurz aufkochen. Gefrorene Himbeeren hinzugeben und auftauen. Soße warm stellen.
4.
Panna cotta mit einem spitzen Messer vom Rand lösen. Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen. Panna cotta auf Dessertteller stürzen. Heiße Himbeeren darum verteilen. Mit Zimtstange und Sternanis verzieren.
5.
Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved