Lebkuchenparfait mit Kumquats-Karamellsoße

Aus LECKER-Sonderheft 4/2013
5
(3) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 75 g   Zartbitterschokolade  
  • 175 ml   Milch  
  • 4   frische Eigelb (Gr. M) 
  • 2 TL   Lebkuchengewürz  
  • 75 g   + 75 g Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 300 g   Kumquats  
  • ca. 150 ml   Orangensaft  
  • 1   Zimtstange  
  • 2   Sternanis  

Zubereitung

30 Minuten
einfach
1.
Am Vortag für das Parfait Schokolade in Stücke brechen, im heißen Wasserbad schmelzen. Milch erhitzen (nicht kochen!) und vom Herd nehmen. Etwas abkühlen lassen.
2.
Eigelb, Lebkuchengewürz und 75 g Zucker verrühren. Milch im dünnen Strahl unterrühren. Im heißen Wasserbad dickcremig aufschlagen. Aus dem Wasserbad heben. Flüssige Schokolade einrühren. Auskühlen lassen.
3.
Sahne steif schlagen und unter die Schokocreme heben. In sechs Tassen (à ca. 200 ml Inhalt; oder in eine leere saubere Plastikeispackung, ca. 1,5 l Inhalt) füllen. Mind. 6 Stunden, am besten über Nacht, zugedeckt einfrieren.
4.
Am nächsten Tag für die Soße Kumquats heiß waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. 75 g Zucker hell karamellisieren. Kumquats zufügen und mit Orangensaft ablöschen. Zimt und Anis zugeben. Ca. 5 Minuten köcheln, bis sich der Karamell wieder gelöst hat. Auskühlen lassen.
5.
Tassen mit Lebkuchenparfait kurz in heißes Wasser halten, dann auf Teller stürzen. Kumquats mit Karamellsoße darüberträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved