"Leg dich gehackt"-Curryreis mit Aprikosen

Aus Mutti 3/2015
"Leg dich gehackt"-Curryreis mit Aprikosen Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 150 Basmatireis 
  •     Salz 
  • 7 (425 ml)  frische oder 1 Dose Aprikosen 
  • 1   Zwiebel 
  • 1–2   Knoblauchzehen 
  •     2 Zucchini (à 300 g) 
  • 3   mittelgroße Möhren 
  • 2 EL  Öl 
  • 400 gemischtes Hackfleisch 
  •     Pfeffer 
  •     gemahlener Kreuzkümmel 
  •     Currypulver 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 150 Vollmilchjoghurt 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Aprikosen waschen, trocken reiben, halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Falls du Dosenaprikosen verwendest: In ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
2.
Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln. Knoblauch fein hacken. Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in ca. 1⁄2 cm dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen, waschen und in 2–3 mm dünne Scheiben schneiden.
3.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch hineinbröseln und darin unter Rühren ca. 5 Minuten grobkrümelig-braun braten. Mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 TL Kreuzkümmel würzen. Herausnehmen.
4.
Zwiebel, Knoblauch und Möhren im heißen Bratfett unter Rühren ca. 4 Minuten braten. Zucchini und Aprikosen zufügen, weitere 2–3 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer, 1⁄2 TL Kreuzkümmel und 1–2 TL Curry würzen.
5.
Mit 125 ml Wasser ablöschen, Brühe einrühren. Aufkochen, ca. 3 Minuten köcheln. Evtl. Reis in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
6.
Joghurt mit Salz und Kreuzkümmel abschmecken. Hack und Reis unter das Gemüse heben, kurz erhitzen. Nochmals abschmecken. Zusammen mit Joghurt auftischen. Schmeckt kalt als Salat auch supi.

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 560 kcal
  • 38g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 61g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved