Leichter Apfelpfannkuchen

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  • 3 EL (à 15 g)  Zucker  
  •     Salz  
  • 100 g   Mehl  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 75 ml   Mineralwasser  
  • 100 ml   Milch  
  • 4 (à 150 g)  Äpfel  
  • 2 TL (à 5 g)  Butterschmalz  
  • 1 TL   Zimt  
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb, 1 Esslöffel Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Mineralwasser und Milch zugießen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
2.
Äpfel schälen, Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in dickere Scheiben schneiden. 1/2 Teelöffel Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. 1/4 der Apfelscheiben hineinlegen. 1/4 des Teiges darübergießen.
3.
Bei mittlerer Hitze goldbraun backen, dabei einmal wenden. Restliche Äpfel und Teig ebenso abbacken. 2 Esslöffel Zucker und Zimt mischen und über die Pfannkuchen streuen. Mit Minze verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved