Leichter Wrap mit Putenbrust

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Eier  
  • 200 ml   Milch  
  • 120 g   Mehl  
  • 1 TL   Salz  
  • 1 TL   Öl  
  • 100 g   Salatcreme mit 40 % fettarmem Joghurt (11 % Fett) 
  • 100 g   fettarmer Joghurt  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1 TL   Curry  
  • 2   Möhren  
  • 1 Dose(n) (314 ml)  Mandarin-Orangen  
  • 4   Salatblätter  
  • 3   Lauchzwiebeln  
  • 45 g   geräucherter Putenbrust-Aufschnitt in hauchdünnen Scheiben  
  • 1   Beet Kresse  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier, Milch, Mehl und Salz zu einem glatten Pfannkuchenteig verrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander 4 große, dünne Pfannkuchen backen. Salatcreme, Joghurt, Zitronensaft und Curry verrühren.
2.
Möhren schälen, waschen und grob raspeln. Mandarinen in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Salat waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Ringe schneiden.
3.
Pfannkuchen nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen, dünn mit 1 Esslöffel Salatcreme bestreichen, mit der Putenbrust belegen und übrige Salatcreme darauf verteilen. Kresse vom Beet schneiden. Salat, Mandarinen, Möhrenraspel, Kresse und Lauchzwiebeln auf die Salatcreme streuen.
4.
Pfannkuchen fest aufrollen und halbieren. Servietten um die Pfannkuchen legen und mit Küchengarn festbinden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved