Leichtes Hühnerfrikassee

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 350 g   Möhren  
  • 5 Stiel(e)   Thymian  
  • 1 Glas (400 ml)  Geflügelfond  
  •     Salz  
  • 5   Pfefferkörner  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 1 Bund   Lauchzwiebel  
  • 250 g   Langkornreis  
  • 200 ml   Milch  
  • 2-3 TL   Speisestärke  
  •     grober Pfeffer  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und grob würfeln. 50 g Möhre schälen, waschen und grob zerkleinern. Thymian waschen und trocken tupfen. Fond, 100 ml Wasser, Zwiebel, Möhrenwürfel, 3 Stiele Thymian, Salz und Pfefferkörner aufkochen.
2.
Fleisch waschen und in den Topf geben. Aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen. Fleisch herausnehmen, auskühlen lassen und in Würfel schneiden. Fond passieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in schräge Scheiben schneiden.
3.
Restliche Möhren schälen, waschen und in schräge Scheiben schneiden. Reis in 600 ml Wasser aufkochen, Salz zufügen. Reis zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten ausquellen lassen. Inzwischen Fond und Milch aufkochen.
4.
Lauchzwiebeln und Möhren darin ca. 4 Minuten köcheln. Fleisch zufügen und weitere 2 Minuten kochen. Stärke mit wenig kaltem Wasser verrühren. In die Soße rühren, aufkochen und ca. 1 Minuten kochen. Blättchen vom restlichen Thymian abzupfen und in die Soße rühren.
5.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Reis und Frikassee servieren und mit grobem Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved