Leipziger Allerlei mit Hähnchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 350 g   weißer Spargel  
  • 1/2 (350 g)  Kopf Blumenkohl  
  • 1   Kohlrabi  
  • 250 g   dünne Möhren  
  • 600 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4 (á 150 g)  Hähnchenfilet  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Öl  
  • 200 g   tiefgefrorene Prinzessbohnen  
  • 30 g   Mehl  
  • 30 g   Butter  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Erbsen auftauen. Gemüse waschen. Einen Topf mit der Brühe aufsetzen. Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Spargel schräg in 5 cm lange Stücke schneiden. Kohlrabi schälen und in 5 cm lange Stifte schneiden.
2.
Von dem Blumenkohl kleine Röschen abschneiden. Das helle Gemüse in die Brühe geben und ca. 8 Minuten garen. Inzwischen Möhren schälen, dabei etwas Grün stehen lassen. Gemüse aus der Brühe nehmen und abschrecken.
3.
Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, von jeder Seite 5-8 Minuten braten. Möhren in die Brühe geben, aufkochen. Nach ca. 3 Minuten Bohnen zufügen und weitere 5 Minuten garen.
4.
Gemüse herausnehmen. 400 ml Brühe abmessen. Mehl und Butter verkneten. Abgemessene Brühe und Sahne aufkochen, Mehlbutter einrühren. Gemüse in der Soße erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved