Lengfisch in Kartoffelkruste

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Zucchini  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2   Schalotten  
  • 3-4 Stiel(e)   Thymian  
  • 10 g   Butter oder Margarine  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • ca. 2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 800 g   Lengfischfilet  
  • 2-3 TL   mittelscharfer Senf  
  • 500 g   große Kartoffeln  
  • 30-40 g   Butterschmalz  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zucchini putzen waschen und mit einem Sparschäler der Länge in dünne Scheiben schneiden. Brühe aufkochen, Zucchini 2-3 Minuten darin garen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Brühe auffangen und 1/8 Liter abmessen.
2.
Schalotten schälen und fein hacken. Thymian waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren hacken. Fett in einem Topf erhitzen, Schalotten und Thymian darin andünsten und mit Brühe und Sahne ablöschen.
3.
Aufkochen, Soßenbinder einrühren und nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Fischfilet in 8 Tranchen schneiden und mit Senf bestreichen. Kartoffeln schälen, waschen und raspeln.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen, die Filets darin wenden und die Raspel gut andrücken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Tranchen unter Wenden 5-6 Minuten braten. Zucchini in die Soße geben, darin erwärmen und auf Teller verteilen.
5.
Gebratenen Fisch darauf anrichten und mit Thymian garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved