Lengfischfilet mit Cornflakes-Kruste auf geschmortem Römersalat mit Kirschtomaten

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Köpfe Römersalat  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 100 g   Cornflakes  
  • 700 g   Lengfischfilet  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 5 EL   Mehl  
  • 1 TL   + 1 EL Öl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 150 ml   Tomaten Gemüsesaft  
  • 6 EL   Butterschmalz  
  • 1   Gefrierbeutel  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Römersalat putzen, waschen und grob schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle zerbröseln. Fisch waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Fisch nacheinander erst in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und in den Cornflakes wenden
2.
1 TL Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten. Tomatenmark hineinrühren, leicht anrösten, mit Tomatensaft ablöschen, ca. 5 Minuten köcheln lassen und warm halten
3.
Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch von allen Seiten ca. 5 Minuten knusprig braten. Fisch herausnehmen und warm halten. Pfanne auswischen und 1 EL Öl darin erhitzen. Tomaten und Römersalat darin ca. 3 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat, Fisch und Soße auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt geröstetes Knoblauchbaguette
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved