Linguine mit Salsa di noci (Nuss-Salsa)

Aus LECKER 12/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 2 Scheiben   Weißbrot  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 100 g   ganze Walnusskerne  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 g   Broccoli  
  • 400 g   Linguine (flache Spaghetti) 
  • 75 g   Parmesan oder vegetarischer Hartkäse 
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Töpfchen   Oregano  
  • 6 EL   gutes Olivenöl  
  • 1–2 TL   Zitronensaft  

Zubereitung

0 Minuten
ganz einfach
1.
Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Gleichmäßig mit ##Sahne## begießen und ca. 10 Minuten einweichen, bis die ganze Sahne aufgesogen ist.
2.
##Nüsse## grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten, dabei ab und zu rühren. Nüsse sofort aus der Pfanne nehmen, damit sie in der heißen Pfanne nicht verbrennen.
3.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) zum Kochen bringen. ##Broccoli## putzen, waschen und in Röschen teilen. Die zarten Stiele schälen und in kleine Stücke schneiden.
4.
Nudeln ins Salzwasser schütten und nach Packungsanweisung (10–11 Minuten) garen. Broccoliröschen und -stiele die letzten 5 Minuten mitgaren. Parmesan reiben.
5.
Knoblauch schälen und hacken. Oregano waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Mit Parmesan, eingeweichtem Brot, Knoblauch, Nüssen und Öl im Mixer pürieren.
6.
Nuss-Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Nudeln und Broccoli abgießen, abtropfen lassen und wieder in den Topf schütten. Nuss-Soße zugeben und untermischen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 820 kcal
  • 26 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 86 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved