Linguine mit Zucchini und Garnelen

0
(0) 0 Sterne von 5
Linguine mit Zucchini und Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Linguine 
  • 1   große Zucchini 
  • 200 Garnelen 
  • 1   Zitrone (unbehandelt) 
  • 1   Zehe/n Knoblauch 
  • 5   Esslöffel geriebenen Parmesan 
  • 2   Esslöffel Butter 
  •     Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Nudelwasser anstellen. Eine beschichtete Pfanne vorheizen. Etwas Olivenöl hineingeben. Wenn die Pfanne und das Öl heiß geworden sind die Garnelen darin scharf anbraten.
2.
Wenn die Garnelen von allen Seiten gut angebraten sind, den gepressten Knoblauch hinzugeben und den Herd auf mittlere Hitze stellen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Die Zuchini waschen, in Scheiben schneiden und zu den Garnelen in die Pfanne geben.
3.
Einen Kochlöffel von dem Nudelwasser zu den Garnelen und der Zucchini in die Pfanne geben.
4.
Die fertigen Linguine in die Pfanne geben. Die Butter, den Parmesan und etwas abgeriebene Schale der unbehandelten Zitrone ebenfalls zu der Pasta in die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermengen.
5.
Durch das Nudelwasser, die Butter und den Parmesan entseht eine sämige Soße. Mit Pfeffer und etwas Salz abschmecken. Ein sehr leckeres und erfrischendes Rezept für den Sommer. Guten Apetitt!.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved