Linsen-Curry-Eintopf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 200 g   Kartoffeln  
  • 150 g   Möhren  
  • 150 g   Knollensellerie  
  • 150 g   geputzten Lauch  
  • 200 g   Tomaten  
  • 20 g   getrocknete Pflaumen  
  • 1 El   Olivenöl  
  • 60 g   Tellerlinsen  
  • 2 Tl   mildes Currypulver  
  • 1 Tl   Tomatenmark  
  •     Salz Pfeffer  
  • 150 g   Naturjoghurt, (3,5 % Fett)  
  • 2 El   gehackte Petersilie  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
2 Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. 200 g Kartoffeln, 150 g Möhren und 150 g Knollensellerie schälen und mit 150 g geputztem Lauch 1 1?2 cm groß würfeln. Von 200 g Tomaten den Stielansatz entfernen.
2.
Tomaten grob würfeln. 20 g getrocknete Pflaumen fein würfeln.
3.
1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 2 Min. dünsten. 60 g Tellerlinsen, 1–2 Tl mildes Currypulver und 1 Tl Tomatenmark zugeben und unter Rühren kurz mitdünsten. 700 ml Wasser zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. kochen.
4.
Kartoffeln, Möhren, Sellerie und Lauch zugeben, mit salz und Pfeffer würzen und 20 Min. garen. Tomaten und Pflaumen untermischen und weitere 5 Min. garen. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Mit 150 g Naturjoghurt (3,5 % Fett) und 2 El gehackter Petersilie servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved