Linsengemüse

Aus kochen & genießen 30/2001
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 150 g   Möhren  
  • 150 g   Porree (Lauch) 
  • 40 g   flache Tellerlinsen  
  • 1 TL   Butterschmalz  
  •     Pfeffer  
  •     getrockneter Koriander  
  • 100 ml   Tomatensaft  
  • 200 ml   klare Brühe (Instant) 
  • 1   Tomate  
  •     Salz  
  • 1 EL   Essig  
  • 200 g   Rotbarschfilet  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • ca. 1 EL   Mehl  
  • 1 EL   Öl  
  •     Zitronenscheiben und frischer Koriander zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen, waschen, klein würfeln. Porree putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden. Vorbereitetes Gemüse und Linsen im heißen Schmalz ca. 5 Minuten dünsten. Mit Pfeffer und getrocknetem Koriander würzen.
2.
Mit Tomatensaft und Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 40 Minuten garen. Inzwischen Tomate waschen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. 2 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Linsengemüse heben.
3.
Mit Salz und Essig abschmecken. Fischfilet waschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, etwas salzen und leicht in Mehl wenden. Im heißen Öl unter Wenden ca. 4 Minuten braten.
4.
Nach Belieben mit Zitronenscheiben und frischem Koriander garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 54 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved