Linsengemüse mit Lengfischfilet

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 125 g   kleine, getrocknete, grüne Linsen  
  • 500 g   Möhren  
  • 300 g   Knollenellerie  
  • 250 g   Porree (Lauch) 
  • 750 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 TL   getr. Thymian  
  • 600 g   Lengfischfilet  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 EL (à 15 g)  Mehl  
  • 2 EL (à 10 g)  Öl  
  •     einige Spritzer Zitronensaft  
  • 1-2 TL (à 7 g)  mittelscharfer Senf  
  • ca. 2 EL (à 10 g)  Weinessig  
  •     Zitrone und Thymian zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Linsen in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Möhren und Sellerie schälen, waschen, in kleine Stücke schneiden. Porree putzen, waschen, in Ringe schneiden. Vorgegarte Linsen abspülen.
2.
Gemüse, Linsen und Brühe aufkochen, mit Thymian würzen und weitere 20 Minuten garen. Inzwischen Fischfilet in Portionsstücke schneiden, waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, leicht in Mehl wenden und abklopfen.
3.
In heißem Öl unter Wenden ca. 8 Minuten braten, mit Zitronensaft würzen. Linsengemüse mit Salz, Pfeffer, Senf und Essig würzig abschmecken. Fisch und Linsengemüse mit Zitrone und Thymian garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 40 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved