Linsenrisotto mit Blumenkohl und Curryschmand

Aus LECKER 6/2012
0
(0) 0 Sterne von 5
Linsenrisotto mit Blumenkohl und Curryschmand Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Blumenkohl (ca. 1 kg) 
  •     Salz 
  • 1–2 TL  Curry 
  •     Zucker 
  • 200 Schmand 
  • 2–3 Stiel(e)  Thymian 
  • 1   Zwiebel 
  • 2   Tomaten 
  • 80 Parmesan (Stück) 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 150 ml  Weißwein 
  • 80 Mehl 
  • 1 EL  Olivenöl 
  • 300 rote Linsen 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 1 Öl zum Frittieren 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser 4–5 Minuten blanchieren. Gut abtropfen lassen.
2.
Schmand und Curry verrühren. Mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken.
3.
Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Zwiebel schälen, Tomaten waschen. Beides würfeln. Parmesan hobeln. Eier trennen. Eigelb, Wein und Mehl zum Teig verrühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben.
4.
Olivenöl im Topf erhitzen. Zwiebel und Thymian darin andünsten. Linsen, 650 ml Was­ser und Brühe zugeben, aufkochen und zugedeckt ca. 8 Minuten köcheln.
5.
Frittieröl in einer Fritteuse oder im Topf auf ca. 180 °C erhitzen. Blumenkohl durch den Teig ziehen. Im Öl portions­weise goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, warm stellen.
6.
Tomaten unter die Linsen heben, 3–5 Minuten weitergaren. 3/4 Parmesan unterheben, abschmecken. Alles mit Rest Parmesan bestreut anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved