Linzer Mandelplätzchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Linzer Mandelplätzchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 250 + etwas Mehl 
  • 50 gemahlene Mandeln , 100 g Zucker (ohne Haut) 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 125 Butter/Margarine 
  • 1   Ei + 1 Eigelb (Gr. M) 
  •     Pinienkerne, Mandelblättchen und Hagelzucker 
  •     zum Verzieren 
  •     je ca. 150 g Aprikosen- und Kirschkonfitüre 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
250 g Mehl, Mandeln, Zucker, Vanillin-Zucker, Fett in Stückchen und 1 Ei erst mit dem Handrührgerät und dann kurz mit den Händen glatt verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Teig auf wenig Mehl ca. 3 mm dick ausrollen. Insg. ca. 60 runde, eckige und herzförmige Plätzchen mit Wellenrand (4-6 cm Ø) ausstechen. Aus ca. 30 davon weihnachtliche Motive (Tannenbäume, Sterne etc. ausstechen und als Teigreste weiterverarbeiten
3.
Eigelb verquirlen. Plätzchen mit Loch damit bestreichen, mit Pinienkernen etc. bestreuen. Alle Plätzchen auf Blechen im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen
4.
Konfitüren getrennt erhitzen und durch ein Sieb streichen. Die Plätzchen ohne Loch mit Konfitüre bestreichen. Übrige Plätzchen mit Puderzucker bestäuben und darauf setzen. Mit gleicher Konfitüre etwas auffüllen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 420 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved