Linzer Rauten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 200 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 1/2 TL   Zimt  
  • 1   Msp gemahlene Gewürznelken  
  • 2 (à 225 g)  Gläser Johannisbeergelee  
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fett, Vanillin-Zucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver, Nüsse, Zimt und Nelken mischen und unter die Eimasse rühren. 2/3 des Teiges auf ein gefettetes Backblech (32 x 39 cm) streichen. Johannisbeergelee in einem Topf erwärmen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Gelee mit dem Löffelrücken auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Übrigen Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und ein Gitter auf das Gelee spritzen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten backen. Blech aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Kuchen längs in ca. 4 cm breite Streifen schneiden, diese wiederum in Rauten
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved