Löffelküchlein mit frischen Preiselbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 75 g   weiche Butter  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 90 g   + 20 g Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 75 g   saure Sahne  
  • 100 g   Preiselbeeren  
  • 200 g   Schmand  
  • 3 EL   Preiselbeersaft  
  •     Fett für die Form 
  • 6 (à 150 ml)  Einmachgläser  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Butter, Vanillin-Zucker und 90 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Saure Sahne unterrühen, 75 g Preiselbeeren vorsichtig unterheben. Gläser fetten und zur Hälfte mit Teig füllen, danach gut verschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und Deckel entfernen, sofern er nicht lange lagern soll. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Schmand, 20 g Zucker und Saft ca. 5 Minuten mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 25 g Preiselbeeren unterheben. Küchlein mit dem Preiselbeer-Schmand servieren und mit Zucker-Dekor verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved