Löwenpizza

0
(0) 0 Sterne von 5
Löwenpizza Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 8   paprikagefüllte grüne Oliven 
  • 8 Scheiben (à 20 g)  Schmelzkäse Toast-Scheibletten 
  • 2 Packungen  gekühlter Frischteig für 4 original französische Baguette-Brötchen 
  • 8 EL  Chili-Sauce 
  • 8 (ca. 75 g)  Schinken-Fleischwurstscheiben 
  • 375 Möhren 
  • 1/2 Bund  Schnittlauch 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Oliven halbieren. Aus dem Scheiblettenkäse 8 Kreise (6-7 cm Ø) ausstechen. Teig aus der Packung nehmen und entrollen. In die vormarkierten Rechtecke teilen. Rechtecke auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Quadraten ausrollen und Kreise (13 cm Ø) ausstechen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.
2.
Aus den Teigresten kleine Dreiecke formen und als Ohren ankleben. Gesichter mit Chili-Sauce bestreichen. Käsescheiben als Maul, Oliven als Augen darauflegen. Aus den Wurstscheiben Halbmonde als Mund ausschneiden und das übrige Wurststück als Nase in Form schneiden. Auf den Käse legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen.
3.
Inzwischen Möhren waschen, schälen und fein raspeln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und, bis auf einige Spitzen für die Barthaare, in feine Röllchen schneiden. Fertige Löwenpizza mit Möhrenraspeln als Mähne und Schnittlauch als Barthaare bestreuen und belegen. Ergibt 8 Löwenköpfe.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved