Luftige Semmelknödelhupfe

Aus kochen & genießen 10/2017
0
(0) 0 Sterne von 5
Luftige Semmelknödelhupfe Rezept

In Minigugelhupfformen gebacken, erkennen wir die Kloßbeilage kaum wieder! Perfekt zu allen Gerichten mit viiiel Soße

Zutaten

Für Stück
  • 10-12   Brötchen (vom Vortag; 600 g) 
  • 3   Zwiebeln 
  • 3 EL  Butter 
  • 350 ml  Milch 
  •     Salz, Muskat, Pfeffer 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Fett und Semmelbrösel 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Brötchen klein würfeln und in eine Schüssel geben. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Milch zugießen und erhitzen. Mit Salz, Muskat und Pfeffer kräftig würzen. Milchmischung über die Brötchen gießen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Petersilie waschen und fein hacken. Eier trennen. Eigelb und Petersilie zu den Brötchen geben und alles gut verkneten.
2.
Die Mulden eines Gugelhupfblechs (sechs Mulden; à ca. 175 ml Inhalt) gut fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. In 2 Portionen unter die Brötchenmasse heben. Hälfte der Masse in die Mulden verteilen, leicht andrücken. Rest Masse kalt stellen. Gugelhupfe im heißen Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen.
3.
Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und dann stürzen. Gugelhupfblech reinigen, erneut fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Rest Brötchenmasse darin verteilen und ebenso backen. Gugelhupfe vor dem Servieren im Backofen kurz erhitzen. Zum Gulasch reichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 9g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved