Mailänderli-Gänse

0
(0) 0 Sterne von 5
Mailänderli-Gänse Rezept

Zutaten

Für  große und 26 kleine Enten
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 125 g   Zucker  
  •     Prise Salz  
  • 1   Päck. Vanillin-Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 100 g   Kokosraspel  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  
  •     Puderzuckerguss, bunte Schokolinsen und silberne und bunte Liebesperlen zum Verzieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zimmerwarmes Fett, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Eier nacheinander hinzugeben. Die Knethaken einsetzen und esslöffelweise Mehl und Kokosraspel unter die Fett-Zucker-Eimasse arbeiten. Mit kühlen Händen schnell zusammenkneten. Teig zugedeckt ca. 1 Stunde kühl ruhen lassen. Anschließend auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 3-4 mm dick ausrollen. Große und kleine Enten ausstechen. Enten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eigelb in etwas Wasser glatt rühren. Die Enten damit bestreichen. Kekse im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen. Nach Belieben mit Zuckerglasur, bunten Schokolinsen, silbernen und bunten Liebesperlen verzieren
2.
(Es ist ein Durchschnittswert pro Keks errechnet worden.)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved