Mais-Hackbraten auf Champignons

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Maiskörner  
  • 4   mittelgroße Zwiebeln  
  • 750 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei , Salz, Pfeffer (Gr. M) 
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 500 g   Champignons  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 1 EL (15 g)  Mehl  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   klare Brühe (Instant) 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Mais abtropfen lassen. Zwiebeln schälen. 2 Zwiebeln fein würfeln, Rest in Spalten schneiden
2.
Hack, Ei, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebelwürfel und Hälfte Mais verkneten, würzen. Hackmasse zu einem Laib formen und in einen flachen Bräter legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 50-60 Minuten braten. Senf und Honig verrühren. Hackbraten 10 Minuten vor Ende der Bratzeit damit bestreichen
3.
Inzwischen Pilze putzen, waschen und halbieren. Zwiebelspalten im heißen Fett andünsten. Pilze ca. 5 Minuten kräftig mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Pilze mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 3/8 l Wasser, Sahne und entstandenen Bratenfond unter Rühren zugießen, aufkochen. Brühe einrühren und ca. 5 Minuten köcheln. Rest Mais darin erhitzen. Abschmecken. Dazu passen Salzkartoffeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved