Maiskölbchen-Pfanne süßsauer

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 EL   Sesam  
  • 10 EL   Tomaten-Ketchup  
  • 2-3 EL   Sojasoße  
  • 5 EL (50 ml)  Gemüsebrühe  
  • 3 EL   Sesamöl  
  • 1-2 gestrichene(r) TL   Sambal Oelek  
  • 1 EL   flüssiger Honig  
  • 1 EL   Weißwein-Essig  
  • 300 g (ca. 300 g)  Porree 3 große Möhren (Lauch) 
  • 1 Dose(n) (580 ml)  Bambus-  
  •     Schösslinge in Streifen  
  • 300 g   frische Maiskölbchen  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 300 g   Hähnchenfilet  
  • 1 EL   Öl, Salz, weißer Pfeffer  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Sesam ohne Fett rösten, herausnehmen. Mit Ketchup, Sojasoße, Brühe und Sesamöl verrühren. Mit Sambal, Honig und Essig abschmecken
2.
Porree und Möhren putzen bzw. schälen und waschen. Beides in dünne Streifen schneiden. Bambus-Schösslinge abtropfen lassen. Mais waschen, trockentupfen. Zwiebel schälen, in feine Spalten schneiden
3.
Fleisch waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen. Fleisch darin 2-3 Minuten unter Wenden braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen
4.
Mais im heißen Bratfett 2-3 Minuten rundherum anbraten. Zwiebel, Porree und Möhren zufügen, ca. 5 Minuten unter Rühren weiterbraten. Fleisch, Schösslinge und Süßsaure Soße zufügen, weitere ca. 2 Minuten köcheln. Anrichten, evtl. garnieren. Dazu passt Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 26 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved