Maisküchlein

Maisküchlein Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     *Küchlein 
  • 40 Polenta 
  • 30 Mehl 
  • 1/2 Tl  Weinstein-Backpulver 
  •     Salz 
  • 6 El  Milch 
  • 3   Eier , (Kl. M) 
  • 2   Maiskolben, (à ca. 300 g) 
  • 2   Frühlingszwiebeln 
  • 100 mittelalten Gouda 
  • 3 El  Öl, zum Braten 
  •     *Tomaten-Dip 
  • 200 Tomaten 
  • 200 saure Sahne Salz Cayennepfeffer 

Zubereitung

30 Minuten
1.
Für die Küchlein Polenta, Mehl, Backpulver und etwas Salz in einer Schüssel mischen. Milch und Eier verquirlen. Unter die Polentamischung rühren und beiseite stellen.
2.
Die Körner von den Maiskolben schneiden. Dafür Maiskolben auf das dicke Ende stellen und oben festhalten. Mit einem Sägemesser von oben nach unten am Kolben entlang die Körner herunterschneiden. In kochendes Wasser geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten bissfest kochen.
3.
Mais abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen.
4.
Frühlingszwiebeln putzen. Das Grüne in feine Ringe schneiden und für den Dip beiseite stellen. Das Weiße und Hellgrüne würfeln. Käse fein würfeln. Zwiebel-, Käsewürfel und Mais unter den Teig rühren.
5.
1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. 4 Portionen Teig à 2 El in die Pfanne geben und auf jeder Seite goldbraun braten, warm stellen. Den restlichen Teig ebenso verarbeiten.
6.
Für den Dip Tomaten vierteln, entkernen und würfeln. Mit der sauren Sahne mischen, mit Salz und Caynennepfeffer würzen. Zwiebelgrün unterrühren. Mit den Küchlein anrichten.

Kategorien & Tags

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved