Majoran-Kartoffeln mit Sülze

0
(0) 0 Sterne von 5
Majoran-Kartoffeln mit Sülze Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 800 Kartoffeln 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 1 Bund  Majoran 
  • 1 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 300 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 EL  Soßenbinder 
  • 4 Scheiben  Schinkensülze (à ca. 50 g) 
  • 4 TL  saure Sahne 
  •     Salat und groben Pfeffer 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Paprika putzen, waschen und würfeln. Majoran waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
Kartoffeln abgießen, kalt abschrecken und die Schale abziehen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin goldgelb braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Majoran, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, über die Kartoffeln streuen.
3.
Kartoffeln aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Paprika und Lauchzwiebeln ins Bratfett geben und unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Mit Brühe ablöschen und aufkochen. Soßenbinder einrühren, nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Soße und Kartoffeln mit restlichem Majoran bestreut, Sülze mit je 1 Teelöffel saurer Sahne auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Salatblättern und grobem Pfeffer garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved