Majoranfrikadellen mit lauwarmem Kartoffelsalat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 750 g   Kartoffeln  
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund   Majoran  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 ml   Öl  
  • 75 g   durchwachsener geräucherter Speck  
  • 50 g   rote Linsen  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1/2   Kopf Römer-Salat  
  • 75 ml   Weißwein-Essig  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Majoranblättchen von den Stielen zupfen. Hack, Ei, ausgedrücktes Brötchen, Zwiebel und Majoranblättchen verkneten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse 4 große oder 8 kleine Frikadellen formen. In 2 Esslöffel heißem Öl ca. 15 Minuten unter Wenden braten. Speck würfeln und in einem Topf ohne Fett auslassen.
3.
Linsen zufügen und Brühe angießen. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten quellen lassen. Kartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln und Salat putzen, waschen und kleinschneiden.
4.
Restliches Öl und Essig unter die Linsen rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln, Lauchzwiebeln, Salat und Linsen-Vinaigrette vermengen. Lauwarm zu den Frikadellen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ
  • 37 g Eiweiß
  • 65 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved